I.N.A.

I.N.A. wurde als repräsentativer Name für den Zusammenschluss von den Musikern, Robert Krämer (Didgeridoo), Marvyn Werner alias Sila Project (Musik Produzent, Keyboard) und Kevin Keller alias Kipanga (Co Produzent, Kaossilator) gewählt.

Von vorangegangenen Partys kannten Marvyn und Kevin sich bereits. Es wurde gegrüßt und gelacht, doch an eine Zusammenarbeit hat damals noch keiner der beiden gedacht. Eines verregneten Festival Tages, inmitten der Tiefen des Schwarzwaldes, im Jahre 2012 passierte es dann. Das Universum führte die beiden Seelen zusammen. Nach gegenseitiger Begutachtung der Leistung des Anderen wurde beschlossen sich im Tonstudio von Marvyn zusammen zu setzen, um ein neues Kapitel ihrer persönlichen Musikgeschichte zu schreiben.
Daraus entstand ein gemeinsamer Live Act. Gemeinsam spielten die beiden auf vielen Veranstaltungen in Deutschland und der Schweiz.

Mitte 2013 schloss sich Robert mit seinem Digeridoo den Zweien an und das Ensemble war komplett. Nach weiteren erfolgreichen Auftritten beschlossen die Drei ein Gemeinsames Projekt zu starten. Dies war die Geburtsstunde von I’m not Adult - I.N.A.